Sie sind hier: Startseite » Andere Verlage » Léon Schuijt

Star

Star

21 cm lang

SG 2
2 Bogen

Bestellnummer: A 49

8,90 EUR

incl. 19% USt. zzgl. Versand
Gewicht: 1.01 kg
St.

Star

Weit verbreiteter, mittelgroßer Vogel mit gesprenkeltem, dunklem Federkleid, langem Schnabel und kurzem, fächerförmigem Schwanz. Das Herbstkleid zeigt eine Reihe heller Tupfer, die jedoch im Frühjahr ganz (Männchen) oder teilweise (Weibchen) an Farbe verlieren, sodass der Vogel schwärzer wird.
Der Star hält sich meist auf offenem Feld oder in der Nähe von Häusern auf. Stare sind Höhlen- und Spaltbrüter, die pro Jahr nur eine einzige Brut von fünf bis sieben Jungen großziehen. Das Nest ist eine ungeordnete Anhäufung von Gras, Stroh und Blättern. Das Weibchen legt 5 bis 7 hellblaue Eier, die nach 12 bis 15 Tagen schlüpfen. Die Brutzeit beginnt Mitte April.
Häufig brüten sie in großen Kolonien, zwitschern und pfeifen gern im Chor. Sie suchen meist in Schwärmen auf dem Boden nach Nahrung. Sie laufen, rennen, bohren nach Larven und haben fortwährend Streit. Futtersuchende Stare bewegen sich in enorm großen Schwärmen fort und können großen Schaden an Nutzpflanzen verursachen. Andererseits fressen sie viele schädliche Insekten.
Nach der Brutzelt bilden sich die Starenschwärme, die mehrere sogenannte Zwischenflüge durchführen, bei denen sie jeweils bestimmte Schlafplätze anfliegen, bis sie im Spätsommer und Herbst ihr Winterquartier erreichen, häufig im Mittelmeerraum, in Nordwestafrika oder im atlantischen Westeuropa.
Der Star kommt auch in Nordamerika, Australien und Neuseeland vor.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website, um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren